Kunst im Raum Hannover

Haushund - ein pensionierter Wachhund, 2021

Gegenständliche Skulpturen haben in der Kunstgeschichte eine lange Tradition. Die Arbeiten von Hyun-Gyoung Kim beschränken sich jedoch nicht auf die Interpretation bekannter Themen, stattdessen schafft sie neue Existenzformen und Hybridwesen.

In der Städtischen Galerie Lehrte säumen Hunde mit blauweißer Fellzeichnung, Pilze mit menschlichen Beinen, Häuser, Haustiere und andere Wesen eine "unbekannte Straße". Mit ihrer makellos glatten Oberfläche und veränderten Proportionen entfalten sie ein Eigenleben, das zugleich Distanz und Verbindung zu ihren alltäglichen Vorbildern schafft. Ergänzend werden Zeichnungen präsentiert, die ähnliche Motive mit anderen Mitteln thematisieren.

Der spielerische Umgang der Künstlerin mit Realität und Surrealität lässt Wesen jenseits von Monumentalität und Bedrohlichkeit entstehen, die ohne im Comichaften oder Grotesken zu verweilen ihre nicht perfekte Individualität - mitunter rührend - zur Schau stellen.

Die aus Süd-Korea stammende Künstlerin lebt in Münster. Sie hat freie Kunst an der Kunstakademie Münster studiert und war Meisterschülerin bei Prof. R. Ruthenbeck.

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Es gilt die jeweilig geltende Coronaverordnung beim Besuch der Ausstellung.

Weitere Informationen unter: www.lehrte.de

Hyun-Gyoung Kim

Untertitel
Unbekannte Straße
Art der Veranstaltung
Ausstellung
Datum
27.06.2021 - 10.09.2021
Adresse

Städtische Galerie Lehrte
Alte Schlosserei 1
31275 Lehrte
Deutschland

Geo-Koordinaten